zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

13. Dezember 2017 | 07:02 Uhr

Natur pur : Einfach draußen mit Kindern

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

24 Stunden in der Natur: Im Rahmen von „Toben macht schlau“ findet ein Kinder-Projekt im Wald statt.

von
erstellt am 28.Mai.2014 | 16:15 Uhr

Es geht in den Wald. 24 Stunden lang. „Einfach draußen“ lautet der Name der Aktion vom 7. auf den 8. Juni für 12- bis 14-Jährige. Sie findet im Rahmen von „Toben macht schlau“ statt.

Elektrische Geräte? Die wird es nicht geben. „Es geht darum, dass die Kinder eine andere Form von Beschäftigung kennen lernen“, sagt Tarek Fuhrmann. Der 23-Jährige studiert Medizin in Lübeck, ist aber seit langem im Sport-Club Itzehoe aktiv, absolvierte dort ein Freiwilliges Soziales Jahr. Das Gleiche gilt für Tim Lüders (22), der in Oldenburg Sport und Physik studiert. Dritte im Bunde ist Christine Mühler (48) aus dem „Toben macht schlau“-Team: „Ich bin dabei, damit auch Mädchen sich angesprochen fühlen.“

Maximal 15 Kinder können mitfahren, das Ziel ist ein Waldstück bei Aukrug. Schon der Weg dorthin wird zum Abenteuer mit Karte und Kompass. Dann wird das Lager von den Teilnehmern selbst gebaut inklusive Küche, in der das Essen selbst zubereitet wird, und Toilette. Als Schutz dient eine Plane, doch die Betreuer seien für jeden Wetterfall gerüstet, sagt Fuhrmann. Auch Aktivitäten haben sie in der Hinterhand, wollen sie aber möglichst nicht auspacken: „In erster Linie wollen wir schauen, was die Kinder daraus machen.“ Die große Hoffnung: Sie sollen selbst Dynamik und Ideen entwickeln für Bewegung in der Natur.

Das sei das Gegenstück zum Sport mit der Spielkonsole, sagt Christine Mühler. Kinder seien gern in der Natur. Lüders sieht es ebenso: „Die kennen das nur einfach nicht mehr. Es wird ihnen einfach nicht mehr so vorgelebt.“ Die oft verplanten Kinder sollten sich einfach einmal mit sich selbst beschäftigen, ergänzt Fuhrmann. „Wir wollen zeigen, dass es Langeweile gar nicht gibt.“>

Anmeldung auf www.tobenmachtschlau.de.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen