Eine Nacht rund um das runde Vinyl

die_lange_nacht_der_schallplatte

shz.de von
30. Mai 2014, 12:05 Uhr

Am Sonnabend, 14. Juni, knistert es im Dithmarscher Landesmuseum in der Bütjestraße 2-4 in Meldorf. Museumsleiterin Dr. Jutta Müller lädt ein zur „Langen Nacht der Schallplatte“. Ab 19 Uhr wird es neben Musik und Tanz viel Wissenswertes rund ums Vinyl geben. Als das Dithmarscher Landesmuseum Anfang 2013 eine historische Schallplattenpresse an das Nortorfer Schallplattenmuseum abgegeben hat, ist gemeinsam die Idee für dieses Museumsfest der besonderen Art entstanden. Entsprechend rühren Lutz Bertram (Leiter Schallplattenmuseum Nortorf) und Dr. Jutta Müller (Leiterin Dithmarscher Landesmuseum) die Werbetrommel. So darf am 14. Juni nicht nur zur Musik vom Plattenteller getanzt werden. Die Experten vom Schallplattenmuseum Nortorf berichten in Vorträgen und Diashows zur Geschichte der Schallplatte und zeigen bei Grammophon- und Plattenspielervorführungen was den Reiz des runden Vinyls ausmacht. Eine Schleswig-Holstein-Premiere des TELDEC-Films „Der Werdegang einer Schallplatte“ aus dem Jahre 1960 rundet die Veranstaltung ab.

>Karten sind ab sofort zum Preis von 10 Euro erhältlich im Sporthaus Carstensen (Süderstraße 3 in Meldorf), im Dithmarscher Landesmuseum sowie an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen