zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

16. Dezember 2017 | 20:05 Uhr

Wacken Open Air : Ein Festival-tauglicher Caravan

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Zapfanlage, Boxen und LED-Beleuchtung. Ein Wacken-Fan aus Niedersachsen ersteigerte die Sonderanfertigung der Firma Hobby im Wert von 36 500 Euro.

shz.de von
erstellt am 07.Okt.2014 | 12:00 Uhr

Das Fahrzeug ist ein Unikat, angefertigt von den Lehrlingen der Hobby-Wohnwagenwerke in Fockbek. Der Caravan im Wacken-Open-Air-Design wurde im Internet für einen guten Zweck versteigert. 36 500 Euro kamen zusammen. Am Wochenende wurde das Gefährt den neuen Eigentümern überreicht: Gerd und Jutta Schlottmann aus Neuenkirchen bei Osnabrück. Das Fahrzeug mit umfangreicher Sonderausstattung wird zwar künftig in Niedersachsen beheimatet sein, kehrt jedoch mindestens einmal im Jahr nach Schleswig-Holstein zurück. „Damit werde ich das nächste, übernächste und überübernächste WOA-Festival besuchen“, sagte der Glasfasertechniker. Zudem zeigte er sich bereit, diesen auch bei Bedarf der Wacken-Foundation zur Verfügung zu stellen. Diese Stiftung, die junge Metal-Bands fördert, erhält den Erlös aus dem Verkauf des „Hobby Caravan Premium 560 WOA“.

Dass er bei Ebay den Zuschlag erhielt, konnte der 56-jährige Schlottmann kaum glauben. Zehn Tage lang musste er zittern, ob sich nicht doch noch jemand fand, der ihn überbieten konnte. „Ich habe nicht im Geringsten damit gerechnet, dass ich so ein Glück habe“, sagt der WOA-Fan. Sein Preislimit lag bei 45 000 Euro.

Der Caravan wurde am Wochenende während eines Fests auf dem WOA-Foundation-Gelände überreicht. Gemeinsam mit Thomas Neubert vom Hobby-Wohnwagenwerk händigten Holger Hübner von der ISC Festival Service GmbH und Lara Wilke von der Wacken-Foundation die Fahrzeugschlüssel an Gerd Schlottmann aus. Mit dabei waren die Einwohner der umliegenden Gemeinden, bei denen sich die Festivalveranstalter Holger Hübner und Thomas Jensen für die Hilfe und Unterstützung in den vergangenen 25 Jahren bedankten wollten.

Der WOA-Caravan ist mit einer Multimediaanlage mit Flachbildfernseher und leistungsstarkem Soundsystem sowie einer Playstation und einer Klimaanlage ausgestattet. Hinzu kommen eine LED-Ambientebeleuchtung und eine Zapfanlage. Umgebaut wurde er von den Auszubildenden der Hobby-Lehrwerkstatt. Drei Monate lang haben die angehenden Holzmechaniker an diesem Projekt gearbeitet und dabei die meisten Ideen selbst entwickelt. Auf dem Wacken Open Air hat der ideelle Wert des luxuriösen Caravans zugelegt: Während der Veranstaltung haben sich namhafte Künstler der Metal-Szene auf der Kühlschranktür verewigt, darunter Mickey Dee, Drummer der Band Motörhead, (Onkel) Tom Angelripper, Frontmann der Band Sodom, der Komiker Bülent Ceylan und Wacken-Mitbegründer Thomas Jensen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen