Katastrophenschutzübung in St. Margarethen : Ein Dorf wird evakuiert

23-524760_23-93310626_1510758813.JPG von 15. März 2019, 17:33 Uhr

shz+ Logo
St. Margarethen soll am 14. September evakuiert werden.
St. Margarethen soll am 14. September evakuiert werden.

Bei der kreisweiten Katastrophenschutzübung am 14. September kommt auf die St. Margarethener ein besonderer Part zu.

St. Margarethen | „Blanker Hans 2019“ – eine landesweit groß angelegte Katastrophenschutzübung wird im September auch die Einsatzkräfte im Kreis Steinburg in Atem halten – und ganz besonders die Einwohner St. Margarethens. Sie dürfen sich auf eine Evakuierung des Dorfes an der Elbe gefasst machen. Allerdings nicht alle – aber Bürgermeister Volker Bolten hofft auf viele ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen