zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. August 2017 | 04:00 Uhr

Ein Blütenteppich im Stadtpark

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Pünktlich zum Frühlingsbeginn zeigen 40 000 Krokusse ihre ganze Pracht / Einzelhandel startete in die wärmere Jahreszeit

Das Modehaus Reese am Markt war am Wochenende nach mehrwöchigen Renovierungsarbeiten, bei denen der Verkauf ungehindert weitergegangen war, erstmals in seinem neuen Outfit zu erleben. Im gesamten Erdgeschoss war der Fußboden komplett erneuert worden. Fast unbemerkt von den Besuchern des verkaufsoffenen Sonntags konnte man im Stadtpark erste Frühlingsboten bewundern, deren Pracht ebenfalls auf das örtliche Modehaus zurückzuführen ist. Seniorchef Peter Reese hatte 1998 aus Anlass des 100-jährigen Firmenbestehens zirka 40  000 Krokusse im Stadtpark pflanzen lassen. Sie standen pünktlich zum Frühlingsanfang in voller Blüte.

Es war genau Frühlingsanfang, als der Wilsteraner Einzelhandel seine Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag öffnete. Von 12 bis 17 Uhr bestand die Chance, frühlingshafte Angebote zu nutzen und in den Modehäusern von Reese sowie Petra Looft die aktuelle Mode für Frühjahr und Sommer anzuprobieren.

Insgesamt luden rund 20 Geschäfte zum Einkaufsvergnügen ein. Zudem boten sie mehrere Aktionen sowie Bewirtung mit Kaffee und Kuchen, Leckereien und Getränken. Am Markt luden Verkaufs- und Imbissstände zu Köstlichkeiten von Crêpes über Süßwaren bis hin zu Grillwurst und Steaks ein. Kleine süße Überraschungen verteilten die „Marienkäfer“, die wieder auf ihren Inlinern in der Innenstadt unterwegs waren.

Frühlingsstimmung herrschte auch in der Sonninstraße. Die Kunden hatten die große Auswahl unter Frühblühern für den Garten am Stand der Gärtnerei Behrens aus Blomesche Wildnis sowie an Sträuchern, Stauden und Pflanzen am Stand der Baumschule Schütt aus Neuendorf-Sachsenbande.

Dazu luden zahlreiche Ausstellungen zum Besuch ein: der Ostermarkt der Kunsthandwerker unter der Leitung von Hannelore Wesemann im früheren Haus Elektro-Holler am Kohlmarkt, die Fotoausstellung des VHS-Fotoklubs „Kleines ganz groß“ in der Eingangshalle des Alten Rathauses, die naturkundliche Ausstellung im Speicher des Alten Rathauses sowie weitere Veranstaltungen.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Mär.2016 | 16:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen