zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

20. August 2017 | 16:17 Uhr

Ehrennadel und Urkunde für Helmi Beetz

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Helmi Beetz ist für ihr ehrenamtliches Wirken als Bezirksdame und seit 2008 als stellvertretende Vorsitzende im DRK-Ortsverein Brokdorf mit Ehrennadel und Urkunde des Deutschen Roten Kreuzes Schleswig-Holstein ausgezeichnet worden. Sie wurden ihr auf der Hauptversammlung im Hotel-Restaurant „Elbblick“ (Sell) vom stellvertretenden DRK-Kreisvorsitzenden Walter Herrgesell überreicht. Als Vorsitzender des DRK-Ortsvereins schloss sich Karl-Heinz Langbehn mit einem Präsent an.

Aus gesundheitlichen Gründen stellte sich Helmi Beetz, die dem DRK seit 1988 angehört, bei der anstehenden Vorstandswahl nicht für eine erneute Kandidatur zur Verfügung. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Elke Suhr einstimmig gewählt. In seinem Spitzenamt als Ortsvorsitzender erhielt Karl-Heinz Langbehn erneut das Vertrauen der Mitglieder wie die Kassenführerin Andrea Steffen. Der Jahresbericht des Vorsitzenden über die Arbeit und die Veranstaltungen des 102 Mitglieder starken DRK-Ortsvereins, der Jahresrückblick durch Schriftführer Horst Jennrich, der erste Rechenschaftsbericht von Brygida Bartsch als Leiterin der Tanzgruppe sowie der Kassenbericht von Andrea Steffen waren schnell abgehandelt. Brygida Bartsch hat die Leitung der Tanzgruppe im vergangenen Jahr von Gerdi Looft übernommen.

Bürgermeisterin Elke Göttsche lobte den Ortsverein vor allem für den Einsatz in der Flüchtlingsbetreuung. Sie griff das Motto des DRK-Vorsitzenden Karl-Heinz Langbehn auf: „Wir machen die Arbeit im DRK, weil sie uns Spaß macht.“

In diesem Jahr richtet der Ortsverein drei Blutspendetermine aus. Der Tagesausflug am 13. Juli hat der Fernsehdort „Büttenwarder“ zum Ziel.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Mär.2016 | 12:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen