Ehering verloren

von
09. Januar 2014, 05:00 Uhr

Die Hochzeit war erst im August – und nun schon das Drama: Der Ehering ist weg! „Mein Mann hat ihn am Sonnabend am späten Nachmittag verloren“, erzählt die Ehefrau. „Es ist sehr schade.“ Der Gatte sei erst in der Waschstraße auf dem Alsen-Gelände gewesen – „er ist sich sicher, dass er den Ring vorher noch hatte“ – und dann noch beim Einkaufen im Frauen-Markt. Danach war das gute Stück weg. Es handelt sich um einen Stör-Ring in Sterling-Silber mit der Gravur „19.8.2013 Dea“, sagt die Ehefrau. Dass eine Abgabe des Rings bei der Rundschau am Sandberg 18 - 20 das Eheglück dauerhaft sicherstellt, hofft

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen