DRK-Ortsverein zählt 63 Blutspender

Zum neunten Mal ließ sich Michel Boldt Blut abzapfen, hier von der DRK-Schwester Angela Maaß.
Zum neunten Mal ließ sich Michel Boldt Blut abzapfen, hier von der DRK-Schwester Angela Maaß.

shz.de von
27. Januar 2016, 09:06 Uhr

Das Wunschziel der Vorsitzenden Helga Suhr bei der jüngsten Blutspendeaktion im Gasthof Frauen, die Hürde von 70 Spendern zu überspringen, wurde nicht ganz erreicht. Am Ende des dreieinhalbstündigen Spendentermins im Gasthof Frauen zählte der DRK-Ortsverein 63 Blutspender.

Sie alle wurden von den fleißigen Damen des Ortsvereins nach dem Aderlass mit Kaffee und einem leckeren Imbiss versorgt. Drei Erstspender freuten sich über eine süße Überraschung, und für alle Spender hatte der DRK-Blutspendedienst Nordost aus Lütjensee ein Brillenetui mitgebracht.

Zu den „alten Hasen“ beim Blutspenden gehörten der Beidenflether Jochen Haack, der schon seine 39. Blutspende ablieferte, sowie Michel Boldt aus Brokdorf mit seiner neunten Spende. Als Termin für die nächste Blutspendeaktion in Beidenfleth sollten sich alle schon jetzt den 1. August freihalten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen