Dringende Warnung

shz.de von
05. April 2016, 13:59 Uhr

Eine Maschinenpistole in der Stör, eine Granate im Elbschlick: Die Polizei in Wilster nimmt die jüngsten Funde zum Anlass für eine dringende Warnung. Auf keinen Fall sollte solches Kriegsgerät angefasst werden. „Und schon gar nicht mit nach Hause nehmen“, mahnt ein Beamter. Eigentlich sollte das ja eine Selbstverständlichkeit sein. Die kriegerischen Überbleibsel sind mitunter nämlich noch lebensgefährlich. Deshalb der Rat: Polizei rufen, bis zu deren Eintreffen am Fundort warten und andere Menschen gegebenenfalls warnen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen