Drei Wochen Urlaub in der Kita

shz.de von
09. Dezember 2015, 00:34 Uhr

Ab 2017 bleibt der Kindergarten „Schwalbennest“ im Sommer nicht mehr wie bisher für zwei, sondern drei Wochen lang geschlossen. Bei drei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen aus den Reihen der SPD stimmte die Ratsversammlung einer entsprechenden Änderung der Kindertagesstättenordnung zu.

Maren Hayenga (CDU) begründete die Entscheidung unter anderem mit einem Mehrheitsvotum bei einer Elternumfrage. Letztlich sei dies aber auch im Interesse der Kita-Mitarbeiter, die deutlich weniger Vertretungsfragen zu regeln hätten. Für die Christdemokratin zählt das „eindeutig demokratische Ergebnis“. Helmut Jacobs meldete für die SPD dennoch Bedenken an. Schließlich, so sein Hinweis, gehe der Trend bei der Kinderbetreuung eigentlich genau in die andere Richtung. Sein Parteifreund Eike Starck monierte, dass nicht einmal eine Notgruppe vorgesehen sei. Für ihn sind die immer noch 27 Gegenstimmen aus der Umfrage „eindeutig zu viele Eltern“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen