Kreis Steinburg : Drei Verletzte nach schwerem Auffahrunfall auf der B77

Drei Fahrzeuge konnten nicht mehr bremsen und fuhren hintereinander auf.

Drei Fahrzeuge konnten nicht mehr bremsen und fuhren hintereinander auf.

Die B77 wurde für mehr als eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Avatar_shz von
23. Oktober 2018, 14:26 Uhr

Schlotfeld | Schwerer Unfall am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 77 bei Schlotfeld (Kreis Steinburg): Gegen 9.30 Uhr fuhr ein 50-jähriger Lastwagenfahrer in Richtung Itzehoe, als er plötzlich abbremste. Laut Angaben des Speditionsfahrers wollte er im Kreuzungsbereich rechts einbiegen, dies war jedoch durch eine Baustellensperrung nicht möglich. Drei weitere Fahrzeuge konnten nicht mehr bremsen und fuhren hintereinander auf.

Drei Personen mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Polizei sperrte die B77 für mehr als eine Stunde. Der Verkehr wurde umgeleitet. An den drei Auffahrenden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert