zur Navigation springen

Wettkampf : Drei Meistertitel für Glückstädter Turnerinnen

vom
Aus der Redaktion der Glückstädter Fortuna

Bei den Norddeutschen Jugend-Meisterschaften im Gruppenturnen in Berlin stehen drei Mannschaften ganz oben auf dem Treppchen.

von
erstellt am 24.Sep.2014 | 05:00 Uhr

Untern den fast 1000 Teilnehmern der Norddeutschen Jugend-Meisterschaften im Gruppenturnen befanden sich auch drei Glückstädter Mannschaften, die in unterschiedlichen Wettkampfklassen starteten und gleich drei Meistertitel abräumten.

Die dritte Mannschaft der Mädchen zwischen acht und elf Jahren überzeugte mit Spannung und Synchronität bei ihrer Turnkür und erhielt 9,7 von zehn Punkten. Im Laufen und Tanzen bekamen sie 9,6 Punkte. Am Nachmittag ging es in die Schwimmhalle. Dort zeigten sie ihre Bestleistung bei der 25-Meter-Schwimmstaffel und blieben mit 9,85 nur knapp unter der höchstmöglichen Punktzahl.

Bei der Siegerehrung war das Zittern aufgrund der starken Konkurrenz groß. Als der erste Platz in der Wettkampfklasse SGW 1 (Schülergruppenwettkampf) verkündet wurde, stürmten die jungen Mädchen ganz oben auf das Treppchen.

Trotz Krankheits- und Verletzungspech lief der Wettkampf der zweiten Mannschaft ebenfalls erfreulich. Für die powervolle Tanzdarbietung der Wettkämpferinnen vergaben die Kampfrichter 9,7 Punkte. In ihrer Laufstaffel über 50 Meter erhielten sie 9,85 Punkte. Danach sicherten sie sich die zehn Punkte im Medizinballweitwurf. In der letzten Disziplin des Tages, dem Turnen, riefen sie ihre bisherige Bestleistung ab und überzeugten das Kampfgericht. Sie freuten sich über 9,7 Punkte. Mit dieser großartigen Leistung sicherten sie sich den Norddeutschen Meistertitel in der Klasse SGW2.

Die erste Mannschaft startete sehr gut in ihren Wettkampf mit einer Zehn im Werfen. Weiter ging es mit dem Tanzen. Der Schock war groß, als plötzlich in der Mitte des Tanzes die Musik ausfiel. Die Mädels beendeten den Tanz souverän mit Hilfe des Publikums, welches durch Klatschen den Takt vorgab. Sie überzeugten das Kampfgericht und erhielten 9,95 Punkte.

Trotz nicht optimaler Bedingungen gaben die Mädels beim Laufen alles und kamen mit 9,35 Punkten ins Ziel. Der krönende Abschluss gelang ihnen mit einer perfekt geturnten Bodenkür, für die sie die Höchstpunktzahl erhielten. Mit einer Gesamtpunktzahl von 39,3 landeten sie in der Wettkampfklasse TGM (Turngruppenmeisterschaft) Jugend ganz oben auf dem Treppchen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen