zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

17. August 2017 | 01:44 Uhr

Drei Einbrecher auf frischer Tat ertappt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Ein Einfamilienhaus in der Pünstorfer Straße war ihr Ziel. Doch bei dem Einbruchsversuch wurden drei Männer aus Itzehoe (24 Jahre), Kellinghusen (27) und Wrist (20) am Mittwochabend von der Polizei erwischt.

Mehrere Zeugen hatten unabhängig voneinander nach 20 Uhr die Tat beobachtet, die Ordnungshüter alarmiert und dabei wichtige Hinweise zum Ablauf gegeben, so die Polizei. Mehrere Streifenwagenbesatzungen eilten herbei, auch Diensthund „Zan“ war im Einsatz. Zunächst wurden der
24- und der 27-Jährige festgenommen – der eine durch Polizisten, als er aus dem Haus ausstieg, der andere kurz darauf dank der Hilfe des Diensthundes. Dem 20-Jährigen gelang zunächst die Flucht, doch auch er wurde noch im Laufe der Nacht von Polizisten in der Innenstadt erwischt.

Der 27-Jährige wurde bis zur Verhandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen die Beschuldigten aus Itzehoe und Wrist erließ ein Richter Haftbefehl, sie warten jetzt in einer Zelle auf ihren Prozess. Das ist für den 24-Jährigen aus Itzehoe nichts Neues: Wie sich herausstellte, war er erst am Tag zuvor aus der Justizvollzugsanstalt entlassen worden. Eingesessen hatte er unter anderem wegen – Einbruchdiebstahls.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 21.Feb.2015 | 07:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen