zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

20. Oktober 2017 | 08:10 Uhr

Drei Bands live

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 06.Feb.2014 | 05:00 Uhr

Mit einer Jam Session (Raucher) startet heute um 20 Uhr das Wochenend-Programm in der Lauschbar, das Sonntag mit dem Tatort-Abend endet. Morgen um 21 Uhr beginnt der „Blunoise-Abend“ mit „Nicoffeine“ und „From Willows“. „Nicoffeine“ ist eine Noiserock-Band aus Koblenz, die viele Umbesetzungen erlebte. Allein Sänger und Gitarrist Soheyl Nassary blieb als Kopf der Band deren konstantes Mitglied. Der Stil übergreift mehrere Genres. Als zweite Gruppe des Abends liefert „From Willows“ laut Ankündigung „knorriges Liedgut und verwachsene Geschichten“. Eintritt: 6 Euro.

Sonnabend, 8. Februar, sind ab 21 Uhr „Die Beatpoeten“ in der Lauschbar zu Gast. Die Band aus Hannover verbindet Elektro-Punk mit politischer Haltung und lyrischen Texten. Die Beats entstehen live, werden improvisiert und entfalten sich im Zusammenspiel des Duos. Eintritt: 8 Euro – beide Konzerte zusammen 10 Euro.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen