Dreck nach dem Film

von
07. Juli 2016, 05:00 Uhr

Es war ein netter Abend im Kino. Doch hinterher wurde einer Itzehoerin die Laune fast verdorben: der Boden übersät mit Essensresten wie Popcorn, überall Müll. „Man kann sich doch eigentlich glücklich schätzen, wenn man am Ort noch ein Kino hat“, meint sie. Da stelle sich die Frage, ob man es nach dem Filmvergnügen so dreckig hinterlassen müsse. Und noch mehr Fragen: „Sieht es in den Wohnzimmern der Kinobesucher nach einem Fernsehabend genauso aus? Oder liegt es daran, dass Frauenabend war und die Damen es genossen haben, einmal nicht den Platz sauber zu hinterlassen – man ist ja nicht Zuhause?“ Keine Antworten hat leider

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen