zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. August 2017 | 22:01 Uhr

Dorffest: Alle Vereine sind dabei

vom

Veranstaltung am 24. August von 15 bis 22 Uhr für Groß und Klein geplant/ Herbert Frauen moderiert auf der Bühne

Herzhorn | Spiele, Musik und zwei Kälber: Es wird ein Fest, auf dem sich alle Vereine im Dorf präsentieren werden. "Eine Schaubühne für alle", sagt Bürgermeister Wolfgang Glißmann. Er gehört gemeinsam mit Herbert Frauen und Bettina Butenop zum Organisationsteam. Die Veranstaltung findet am 24. August von 15 bis 22 Uhr auf dem Marktplatz statt. Zugelassen sind nur Private, einzige Ausnahme ist Caren Hartz, Inhaberin der Gaststätte "Zur Linde". Sie wird Kaffee, Kuchen und Gegrilltes anbieten.

"Das Dorfleben soll aktiver gestaltet werden", sagt Herbert Frauen. Er moderiert auch das Bühnenprogramm. Das Fest solle auch dazu führen, dass sich die 1088 Dorfbewohner besser kennenlernen. "Es soll Spaß machen." Jeder Verein hat einen Stand und auf der Bühne werden im halbstündigen Wechsel zahlreiche Aktivitäten geboten. "Der gesamte Markt wird mit Leben erfüllt", so Herbert Frauen.

Mitglieder vom MTV bieten nicht nur Spiele für Kinder und Jugendliche auf dem Schulhof an. Die Einradgruppe wird zudem Vorführungen um 15.30 Uhr auf der Bühne zeigen, das Gleiche gilt für die Gruppe, die um 16.30 Uhr Zumba tanzt. Der Chronikverein präsentiert sich mit historischen Fotos und verkauft Bücher. Eine Spielstation wird es beim DRK geben. Mit einer Drehscheibe, an der es Preise zu gewinnen gibt ist der Sozialverband Deutschland dabei.

Einen Sternmarsch mit Musik planen die Musiker des Spielmannszuges und die "Oldies" um 14.30 Uhr. Weitere Auftritte sind um 16, 17 und 18 Uhr vorgesehen. Den ganzen Nachmittag vor Ort sind die Mitglieder vom Förderverein Kindergarten, die zu einem Flohmarkt einladen. Der Förderverein Grundschule wiederum bietet Judo-Vorführungen und Spiele auf dem Schulhof an. Geplant sind weiterhin ein Riesenmemory, Mausefallenspiel, Tonnen laufen und dem Bau eines Leuchtturms. Musikalisch wird es nochmal, wenn um 15 Uhr die Perforce Bläser der Jagdgemeinschaft auftreten.

Auch Politiker sind dabei. Bürgermeister Wolfgang Glißmann organisiert einen Infostand für die Kommunale Wählergemeinschaft. Auch die SPD, vertreten durch Klaus-Dieter Fox, präsentiert sich.

Einzig der Sparclub ist nicht präsent, weil die Mitglieder in der Organisation anderer Aktivitäten an diesem Tag eingebunden sind.

Fahrten mit dem Feuerwehrauto und Wasserspiele bieten die Mitglieder der Feuerwehren Herzhorn und Gehlensiel an. Sie stehen auf dem Parkplatz an der Grundschule.

"Offene Kirche", Kinder schminken, Kickerturnier, Dart und Billard erwartet die Besucher der Kirche Herzhorn. Dort präsentieren sich auch die Wildnis Quilter. Und die Gruppe "Line Dance" ist um 18.30 Uhr auf der Bühne zu sehen.

Johannes Hellmann und Lea Sambale von der Landjugend haben vor, zwei Kälber mitzubringen. Mit ihnen stehen sie vor dem Schulhof. Auch werden sie starke Männer für das Spiel "Hau den Lukas" begeistern. Mit dabei ist auch die Einrichtung Via Nova, deren Mitarbeiter und Jugendliche alkoholfreie Getränke anbieten. Und Janus Andresen tritt mit seinem Akkordeon auf. Begeistern wird er unter anderem mit Shanty-Liedern. Gefragt worden war auch Willi Lehmann, nur hat der Aniskringel-Bäcker andere Termine und sagte ab.

Das Bühnenprogramm am Abend im Überblick: Janus Andresen, 19 Uhr, Vielharmonie Orchester Elmshorn, 19.30 Uhr und Stefan Lohse mit Comedy um 20.20 Uhr. Ab 20.45 Uhr gibt es Discomusik mit Mike Butenop.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen