Weltmädchentag : Donnerstag stehen in Brunsbüttel und Burg Mädchen im Mittelpunkt

„Mädchen gestalten diesen Tag für sich“, sagt Johanna Baron. Die Projekt-Koordinatorin des Praxispool Dithmarschen zählt zu den Organisatorinnen der Aktionen in Dithmarschen.
„Mädchen gestalten diesen Tag für sich“, sagt Johanna Baron. Die Projekt-Koordinatorin des Praxispool Dithmarschen zählt zu den Organisatorinnen der Aktionen in Dithmarschen.

Mehrere Aktionen sollen Selbstbewusstsein von Mädchen stärken.

Avatar_shz von
07. Oktober 2018, 15:27 Uhr

Bunt, kreativ und sportlich – zum Weltmädchentag, der am Donnerstag, 11. Oktober, erstmals auch in Brunsbüttel und Burg stattfindet, gibt es interessante Aktionen. Weitere Veranstaltungen sind in Heide und Büsum vorgesehen. Ausdrücklich einbeziehen wollen die Veranstalter, zu denen der Kreis, das Evangelische Frauenwerk und die Stadt Heide gehören, auch Mädchen aus muslimischen Familien. Deshalb nimmt die in Dithmarschen ansässige Glaubensgemeinschaft der Ahmadiyya-Gemeinde teil.

Der Internationale Mädchentag ist von den Vereinten Nationen ersonnen worden. Er soll in jedem Jahr am 11. Oktober auf die Benachteiligungen von Mädchen in aller Welt hinweisen. 2008 wurde der erste Aktionstag ausgerufen, jetzt wird er zum ersten Mal auch in die Schleusenstadt und in den Luftkurort getragen.

„Mädchen gestalten diesen Tag für sich“, betont Johanna Baron. Die Projekt-Koordinatorin des Praxispool Dithmarschen zählt zu den Organisatorinnen und macht sich für mehr Gleichberechtigung stark. „Mädchenrechte stehen zwar auf dem Papier. Doch die Realität sieht oft anders aus“, berichtet Baron.

Mädchen fühlten sich mitunter missverstanden und nicht ernst genommen. Johanna Baron und ihre Mitstreiterinnen wollen diesen Aspekt am Donnerstag, 11. Oktober, in den Vordergrund rücken: „Wir wollen Mut machen und Mädchen stärken, damit sie im Alltag selbstbewusst für ihre Interessen eintreten.“

An diesem Tag bietet in Brunsbüttel der Südseitentreff eine Do-it-yourself-Werkstatt an, zu der Mädchen im Alter von 10 bis 15 Jahren eingeladen sind. Am Montag, 29. Oktober, richtet die Volkshochschule von 14.30 bis 18.30 Uhr einen Motivationsworkshop mit Kick-Box-Weltmeister Timo Herzberg aus. Die Veranstaltung eignet sich für Jugendliche ab 15. Um Anmeldung wird gebeten unter mail@vhs-brunsbuettel.de.

Zum Mädchentag rückt am Mittwoch und Donnerstag, 10. und 11. Oktober, zudem das Burger Waldmuseum in den Vordergrund. Jeweils von 15 bis 17.30 Uhr finden handwerkliche Aktionen für Kinder ab dem Grundschulalter statt. In Heide sollen bei hereinbrechender Dunkelheit neben dem Kreishaus auch die St.-Jürgen-Kirche und der Wasserturm in bunten Farben erstrahlen.

>Das komplette Programm unter www.praxispool-dithmarschen.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen