DLRG-Jugendgruppe 60 Jahre später

Die DLRG-Jugend von 1959 traf sich nach 60 Jahren mit ihrem ehemaligen Leiter Diethard Wittholz (r.)
Die DLRG-Jugend von 1959 traf sich nach 60 Jahren mit ihrem ehemaligen Leiter Diethard Wittholz (r.)

Avatar_shz von
02. September 2019, 10:42 Uhr

Itzehoe | Vor rund 60 Jahren bildeten sie die Jugendgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Itzehoe. Jetzt trafen sich die Lebensretter von damals im Café Schwarz. „Unsere Jugendgruppe war die erste nach 1945“, erinnert sich Diethard Wittholz aus Stockelsdorf bei Lübeck. Er war damaliger Jugendgruppenleiter und organisiert die DLRG-Zusammenkünfte, um seine alten Freunde wiederzutreffen. „Unser Hauptanlaufpunkt war seinerzeit eine kleine Badestelle an der Großen Tonkuhle. Dort stand uns für die Gruppenarbeit eine kleine Holzhütte zur Verfügung.“ Darüber und über manche anderen gemeinsamen Erlebnisse wurde jetzt bei einem gemeinsamen Mittagessen geredet sowie Fotos und Adressen ausgetauscht.

Bei der Organisation der Treffen wird Wittholz von Ursula Körner (geb. Bicke) unterstützt, die in der Nähe von Itzehoe wohnt. „Alle waren hundertprozentig dabei. Freiwilligkeit war selbstverständlich“, meint sie dankbar. Das nächste Treffen ist bereits festgelegt: 25. Oktober 2020, wieder im Café Schwarz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen