Landrat appelliert an Vernunft : Dithmarschen: Fahrer von Autos mit auswärtigem Kennzeichen immer öfter verbal angegriffen

23-2176983_23-103588146_1544095131.JPG von 01. April 2020, 13:01 Uhr

shz+ Logo
Sie arbeiten in der Kreisverwaltung, wohnen in Dithmarschen und haben unterschiedliche Kennzeichen an ihren Autos: Pressesprecher Björn Jörgensen und Social-Media-Managerin Elena Adam.
Sie arbeiten in der Kreisverwaltung, wohnen in Dithmarschen und haben unterschiedliche Kennzeichen an ihren Autos: Pressesprecher Björn Jörgensen und Social-Media-Managerin Elena Adam.

Dabei sind im Westküstenkreis legal viele Dienst- und Betriebsfahrzeuge unterwegs.

Marne/Heide | Die Corona-Krise offenbart immer neue Skurrilitäten. Nachdem ein profanes Produkt wie Toilettenpapier, aber auch Mehl und Desinfektionsmittel durch völlig überflüssige Hamsterkäufe zu seltenen Waren gemacht worden sind, greift nun etwas um sich, das im Zusammenhang mit dem Beschluss des Landes steht, Urlauber aus Schleswig-Holstein auszuweisen – auch T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen