Diskussion um neue Märkte

von
23. Februar 2017, 05:00 Uhr

Zwei große Märkte, ein Aldi sowie ein Rewe oder ein Sky am Kamper Weg – das ist der frischeste Plan für ein neues Nahversorgungszentrum in Wellenkamp. Mit dem Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan soll im kommenden Monat der Startschuss fallen.

Doch Kirsten Lutz (DAF) übte im Stadtentwicklungsausschuss Kritik. Ihr ging es zu schnell, eine Fläche zwischen Waldorfschule und A  23 (wir berichteten) für das Zentrum vorzusehen. Das Areal sei ökologisch wertvoll, Alternativen seien nicht geprüft worden.

Widerspruch kam von Wirtschaftsförderer Thomas Carstens: Seit 2008 suche man eine Lösung für Wellenkamp – „ich bin auch nicht sicher, dass wir diesen Standort realisiert kriegen“. Und im Verfahren für den Bebauungsplan, das im März anlaufen soll, werde alles, auch Umweltfragen, geprüft und abgewogen, so Bauamtsleiterin Bettina Bühse.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen