Dreiste Tat am Mittwoch : Diebstahl in Itzehoe: Schmuck für 4000 Euro erbeutet

 
 

Unbekannte entwenden Schmuck im Wert von 4000 Euro aus Geschäft in Itzehoer Feldschmiede.

Avatar_shz von
18. April 2019, 12:44 Uhr

Itzehoe | Dreist nennt die Polizei einen Diebstahl bei einem Juwelier in der Feldschmiede. Mittwoch gegen 13 Uhr sprach eine Angestellte mit zwei Kunden. Doch das Gespräch sei ihr suspekt gewesen, deshalb habe sie die Männer des Ladens verwiesen, so die Polizeimeldung. Kurz darauf sei einer mit einem anderen Mann zurückgekehrt. Sie entwendeten Schmuckstücke im Wert von rund 4000 Euro und flüchteten Richtung Bahnhof.

Beschreibung: Alle drei Männer sollen etwa 20 Jahre alt und hager gewesen sein mit osteuropäischem Erscheinungsbild. Der Haupttäter war 1,65 Meter groß, trug kurze dunkle Hose und dunkle Jacke. Kleidung der anderen: weißes T-Shirt und kurze dunkle Hose sowie schwarzes T-Shirt mit rotem Schriftzug, schwarze kurze Hose mit roten Streifen und schwarze Schuhe.

Hinweise: 04821/6020.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen