zur Navigation springen

„Die Besteiger“ bestiegen den Basketball-Thron

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Gingers, Rahmensprenger, Highflyers oder Westside – es klingt einer Liste rivalisierender Jugendbanden, doch die einzige Rivalität dieser Gruppierungen war sportlicher Natur. Hinter den Pseudonymen stecken Teams, die kürzlich im Zuge des jährlich stattfindenden Basketballturniers der Gemeinschaftsschule Wilster aufeinander trafen. Nach über 40 Partien stand der Sieger fest: „Die Besteiger“ bezwangen im Finale die „Kebabs“ und holten sich den Pokal.

Die Veranstaltung hat sich im Terminkalender der Schule fest etabliert. Aus sämtlichen Schülern des 9. Jahrgangs – in diesem Jahr waren es über 90 Akteure – wurden zwölf gemischte Mannschaften zusammengestellt. Diese hatten die Aufgabe, sich auf einen Namen und auf eine Trikotfarbe zu einigen – und selbstverständlich gut Basketball zu spielen. Letzteres ist den Spielern eindrucksvoll gelungen, so konnten viele gute Spielzüge gesehen und jede Menge Körbe bejubelt werden.

Bei allem Ehrgeiz zeigten sich die Schüler darüber hinaus von ihrer absolut fairen Seite. Als Schiedsrichter konnten Johannes Konradt, Devin Levanti, Nico Eim und Maximilian Rüter aus dem 13. Jahrgang der Auguste-Viktoria-Schule aus Itzehoe gewonnen werden. Sie zeigten sich allesamt positiv überrascht von der überaus fairen Spielweise der Wilsteraner Schüler.

Knapp das Treppchen verpasste das Team „Niemand“, das sich im Spiel um Platz drei den „Rahmensprengern“ geschlagen geben musste. Zum Team der „Besteiger“, die im großen Finale den „Kebabs“ überlegen waren, gehörten neben Mannschaftskapitän Jannis Waage (9a) noch Tim Schmidt, Svenja Ehmke (beide 9a), Jasmin Lange-Schönhoff, Mathea Bolten (beide 9b), Julian Engel (9c), Leon Grüntz und Alicia Simon (beide 9g).

zur Startseite

von
erstellt am 09.Mär.2015 | 17:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen