Deutsche Flüche

Interview mit Schauspielerin Bärbel Frank

shz.de von
20. Mai 2015, 10:27 Uhr

Im Anschluss an das Theaterstück durften wir Frau Frank noch einige Fragen stellen.

Was für eine Zensur hatten Sie in der Schule im Fach Englisch?
Bärbel Frank: Ich hatte eine 2.

Fluchen Sie auf Deutsch oder auf Englisch?
Ich fluche selten und wenn auf Deutsch.
Machen Sie auch Fehler beim Theater spielen?
Ja, aber ich kann die Situation immer retten, da keiner auf seinen Einsatz wartet.
Was war Ihr schönstes Erlebnis bei einer Aufführung?
Als ein Kind spontan mitgespielt hat, indem es von der Bank fiel, nachdem die Schlange es gebissen hatte. Das war sehr lustig.
Haben Sie ein Lieblingsstück?
Es ist „From the Zoo“, weil ich es schon am längsten spiele.
Kommen Sie gerne nach Wilster?
Ich komme sehr gerne hierher, weil die Lehrer und Kinder so freundlich sind.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen