zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

17. Dezember 2017 | 20:51 Uhr

Detlefsengymnasium: Sechs Mathe-Kreismeister

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Glückstädter stolz auf Schülerleistungen bei der Olympiade

shz.de von
erstellt am 17.Dez.2013 | 17:45 Uhr

„Das war wieder eine erfolgreiche Teilnahme an der Kreisrunde der Olympiade der Mathematik“, sagte Mathematiklehrer und Mitorganisator Torsten Domrös vom Detlefsengymnasium sichtlich erfreut.

Insgesamt sechs Kreismeister stellt das Detlefsengymnasium (DG) in diesem Jahr: Jakob Büschking (Klassenstufe fünf), Johanna Grell (Klassenstufe sechs), Lilli Armbrust (Klassenstufe sieben), Jannis Borutta (Klassenstufe neun), Sebastian Krüger (Klassenstufe 10) und Jonas Wolter, der sich den Titel der Klassenstufen zwölf und dreizehn mit Svenja zur Verth (Sophie-Scholl Gymnasium, SSG) teilt. Den Kreismeister in der Klassenstufe acht stellt die Kaiser-Karl-Schule (KKS) mit Julian Weinhold.

Mit insgesamt 59 Teilnehmern erreichte die Kreisrunde der Matheolympiade in diesem Jahr einen neuen Rekord. Erstmals dabei: Schüler der Gemeinschaftsschule Kellinghusen. Jede Schule durfte maximal 15 Teilnehmer melden. Nach der Begrüßung folgten drei bis vier Stunden, in denen sie versuchten, die niveauvollen Aufgaben zu lösen, die Lösungen ausreichend zu begründen und verständlich darzulegen. Am Nachmittag wurden Sieger und Platzierte ermittelt. Schließlich standen auch die Schüler fest, die am 21. Und 22. Februar 2014 den Kreis Steinburg bei der Landesrunde in Lübeck vertreten werden. Es gibt allerdings auch Schüler, deren Leistungen herausragend waren, aber leider nicht für die Teilnahme an der Landesrunde reichten. Diese Schüler werden bei der Landesrunde in Hamburg teilnehmen, wenn Hamburg die Meldungen annimmt.

Die Gewinner und Platzierten der Kreisrunde des Detlefsengymnasiums nahmen ihre Preise jetzt von Torsten Domrös entgegen. Es gab wieder Buchpreise sowie Büchergutscheine und für jeden Teilnehmer eine Tüte Fruchtgummis für Mut und Engagement. Für das Sponsoring der Preise dankte Domrös auch in diesem Jahr wieder den Hauptsponsoren Raiffeisenbank Itzehoe und Amplitude Capital sowie der Bücherstube am Fleth und dem Bücherkänguruh Itzehoe.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen