Detlefsengymnasium: Schüler erfolgreich in Berlin

Die Schüler   vom Detlefsengymnasium vertraten  beim Bundeswettbewerb in Berlin die Farben  Schleswig-Holsteins. Foto: SH:Z
Die Schüler vom Detlefsengymnasium vertraten beim Bundeswettbewerb in Berlin die Farben Schleswig-Holsteins. Foto: SH:Z

shz.de von
07. Mai 2013, 03:59 Uhr

Glückstadt | Seit Monaten hatten sie geübt und einstudiert: Kim Tiedemann (11), Finja Warnke (12), Niklas Gängler (13), Christian Hergenreder (12), Jannik Deutz (12) und Lena Eckelmann (12) überzeugten jetzt in Berlin beim Bundeswettbewerb der Schulen. Die Schüler vom Detlefsengymnasium traten beim Wettkampf "Geräteturnen-Jungen" als gemischtes Team an. Es war das Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia".

Sportlehrerin Susanne Bloching vom Detlefsengymnasium trainierte und begleitete den Nachwuchs: "Sie haben es hervorragend gemacht."

Die Glückstädter belegten im Endergebnis Platz sechs. Die ersten vier Plätze gingen an Schüler, die alle im Bundeskader sind, erklärt Susanne Bloching. "Da können wir nicht mithalten." Auf der anderen Seite hätten die Glückstädter es bundesweit gesehen sehr gut gemacht. Und das sei nur möglich gewesen, weil alle sechs Jungen und Mädchen im ETSV Fortuna Glückstadt Leistungsturner seien. Ohne das Training im Verein wäre die Mannschaft aus Glückstadt beim Bundeswettbewerb nicht so weit gekommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen