zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

25. September 2017 | 17:15 Uhr

Detektive auf den Spuren Jesu

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 12.Apr.2014 | 07:00 Uhr

Auf Spurensuche begibt sich Vikarin Manuela Grube in der St. Jakobi-Gemeinde über Ostern – unterstützt von vielen kleinen Detektiven. Von Mittwoch bis Sonntag, 16. bis 20. April, lädt sie Kinder von sechs bis zwölf Jahren ein zur Kinderbibelwoche unter dem Titel „Der geheimnisvolle Dritte“.

Mit Detektiv Pfeife geht es darum, die Geheimnisse rund um den Tod Jesu und seine Auferstehung aufzuklären. Gemeinsam mit den Kindern macht er sich auf die Suche nach Antworten. Beauftragt vom Bürgermeister von Jerusalem (Statthalter Pontius Pilatus) soll Detektiv Pfeife den Leuten um Jesus nachspüren. Ihr Verhalten ist rätselhaft und völlig undurchsichtig. Was führen sie im Schilde? Detektiv Pfeife ahnt schnell: Hier geht es nicht nur um Könige und Kaiser, hier geht es um viel mehr als das. Gott ist auch nach Jesu Tod längst nicht fertig.

Die Kinderbibelwoche findet von Mittwoch bis Sonnabend von 9.30 bis 12.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Jakobi in Tegelhörn statt. In den Pausen gibt es Snacks. Den Abschluss bildet der Familiengottesdienst am Ostersonntag um 10 Uhr.


> Info und Anmeldung unter 04821/41099 oder im Internet unter www.st-jakobi-iz.de.


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen