zur Navigation springen

Der Tanz geht weiter: Kurse auch in den Sommerferien

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 25.Jun.2015 | 15:54 Uhr

Gute Nachrichten für alle, die in den Sommerferien nicht verreisen: Warum nicht mal einen Tanzkursus machen? Das Programm beim Kulturprojekt 25Wochen Tanz und Theater in der Wilstermarsch geht auch in den Sommerferien weiter. Jugendliche und Erwachsene können sich jetzt für interessante Workshops an den Wochenenden anmelden.

In der Alten Schule am Stadtpark in Wilster stehen zum Beispiel noch lateinamerikanische Tänze, Steptanz und Tango argentino auf dem Programm. Wer es lieber moderner mag, macht beim Zeitgenössischen Tanz mit. Dozentin Katharina Groß aus Oldenburg lehrt einen Stil, der eine kraftvolle Fusion aus Bewegungskulturen wie Capoeira, Yoga, modernem Tanz und Kontaktimprovisation darstellt. Ausgehend vom Gehen und Laufen finden sich neue Bewegungen mit und ohne Partner in der Improvisation. Drehungen und Sprünge werden erlernt, und mit einer vorgegebenen Sequenz wird eine kurze Performance erarbeitet.

Höhepunkt und Abschluss des Festivals bildet der Kursus „Breakdance + Hip Hop für alle“. Dabei soll das Experiment gewagt werden, die Generationen zusammenzubringen. Aus diesem Anlass kommen noch einmal die Dozenten Son-Young Ramert und Florian Graul aus Deutschlands größter Breakdance-Schule, der Flying Steps Academy Berlin, in die Wilstermarsch. Im Alter von acht bis über 88 Jahren kann jeder Interessierte teilnehmen.

>Jugendliche, Senioren und Empfänger von Sozialleistungen erhalten bei allen Kursen 50 Prozent Ermäßigung. Anmeldungen und Infos unter www.25Wochen.de und 04823/2741181.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen