zur Navigation springen

Dehoga: Auszubildende machen sich bei ihrer Freisprechung rar

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 09.Feb.2015 | 15:05 Uhr

„Lernen erfordert viel Disziplin“, stellte Jürgen Schumann klar. Der Vorsitzende des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) im Kreis Pinneberg sprach auch für seinen Amtskollegen Ernst-Otto Prüß aus dem Kreis Steinburg. Beide Kreisverbände hatten zur Winter-Freisprechung der Auszubildenden in den fünf gastronomischen Lehrberufen in das Hotel und Restaurant „Im Winkel“ Elmshorn eingeladen. Die Resonanz war enttäuschend, lediglich vier Junggesellen waren zu der Freisprechungsfeier erschienen. Jürgen Schumann begrüßte dazu auch die Ausbildungswartin Claudia Böhm und Vertreter der Beruflichen Schulen Elmshorn. „Sie haben viel gelernt und sich Fachwissen angeeignet“, fuhr Schumann in seinen Grußworten fort. „Sammeln sie Erfahrung in der Welt und kommen sie zurück nach Schleswig-Holstein.“ Jürgen Schumann wies auf den Fachkräftemangel und die Förderung der Auszubildenden durch den Kreis- und Landesverband hin. „Eine solide Ausbildung ist die Basis für ihren weiteren Lebensweg.“

Der Dehoga-Ehrenpräsident Peter Bartsch überbrachte die Grüße vom Landesverband und wünschte für die Zukunft alles Gute. „Wir sprechen sie heute von ihrer Lehrzeit nach erfolgreich bestandener Prüfung frei“, so Bartsch. „Aber jetzt geht die Verantwortung erst richtig los, denn sie arbeiten jetzt selbstständig und weisen die neuen Auszubildenden an.“

Harry Zimmermann von der Industrie- und Handelskammer Elmshorn berichtete, dass insgesamt 22 Auszubildende zu der Abschlussprüfung antreten sollten. „Drei Prüflinge sind gar nicht erschienen, einige waren nicht motiviert genug und haben nicht bestanden“, fasste Zimmermann die Prüfungen zusammen und überreichte die Prüfungszeugnisse an die anwesenden Absolventen. Mit Applaus wurden die Köche Kevin Larisch von „Der Däne“ Glückstadt, Edgar Arndt von „Klosterbrunnen“ Itzehoe und Kerim Yildiz von Hotel „Drei Kronen Elmshorn“ sowie die Systemgastronomin Inka Streuffert von Oliver Bayer-Gastronomie Pinneberg verabschiedet.

>Ihre Zeugnisse per Post erhalten: die Fachkräfte im Gastgewerbe Laura Ivarsson (Zur Erholung, Heiligenstedten), Timo Breier aus Brunsbüttel, Anna Breier aus Brunsbüttel und Musap Hazir. Die Systemgastronomen Claudia Krell (Eugen Jüchter GmbH, Heide), Norman Grieger (Bistro Fichte und Rohwer, Elmshorn), Gina Mauritz (Mundfein, Elmshorn).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen