Das schaffen wir nicht

shz.de von
06. Oktober 2015, 15:42 Uhr

Deutschland kann vielleicht eine Million Flüchtlinge aufnehmen. Aber für wenige Wochen im Jahr nur ein paar Kilometer Bundesstraße für landwirtschaftliche Gespanne freigeben – das schaffen wir nicht. So müssen sich zur Erntezeit weiter die schweren Fahrzeuge durch die enge Altstadt quälen. Das ist eine Zumutung für alle Anlieger, aber auch für die Fahrer bei den Lohnunternehmen und für die Landwirte, die sich die Kritik anhören müssen. Autofahrer auf der B 5 würden die gelegentlichen Hindernisse wohl verschmerzen. Wegen der vielen Lkw geht es hier ohnehin nicht mehr besonders flott vorwärts.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen