Das Gute liegt so nah

shz.de von
02. November 2015, 15:08 Uhr

Freie Zeit, zum Beispiel an einem Sonntag, verführt schnell zu ungeplanten Aktivitäten. Man könnte doch die günstige Gelegenheit nutzen, und mal schnell nach Büsum zum Einkaufen fahren. Dumm nur, dass dort die Saison zu Ende ist, und die Geschäfte geschlossen hatten. Da wäre ein Blick in die unmittelbare Nachbarschaft hilfreich gewesen. In Wilster nämlich hatten die Geschäfte am vergangenen Sonntag geöffnet. Und ganz im Unterschied zu Büsum lockte hier auch noch fast frühlingshaftes Wetter mit zeitweise strahlend blauem Himmel zum Bummeln. Da sollte man es doch lieber mit dem guten alten Goethe halten. Der war vermutlich zwar nie in Wilster, wusste aber: Warum in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen