Dampf ablassen

shz.de von
20. März 2016, 11:03 Uhr

Da kam Helmut Wedemeyer aber ganz schnell in die Puschen: Bei der großen Ausstellung der Modellbauer in der Gemeinschaftsschule war am Wochenende eine Miniaturlok zur Freude der Besucher plötzlich mit richtiger Dampfentwicklung unterwegs. Der realistische Auftritt im kleinen Format musste aber ganz schnell wieder abgeblasen werden. Zu groß war die Gefahr, dass die überall im Schulgebäude installierten Rauchmelder das falsch verstanden hätten. Einen echten Feuerwehreinsatz wollte man dann lieber nicht riskieren. Die kleine Lok fuhr aber auch so. Mit Strom eben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen