Da flogen die Gummistiefel

Der Gummistiefelweitwurf-Wettkampf war bei den RWK-Tennissportlern eine willkommene Abwechslung.
Foto:
Der Gummistiefelweitwurf-Wettkampf war bei den RWK-Tennissportlern eine willkommene Abwechslung.

shz.de von
21. Januar 2015, 13:37 Uhr

Zum dritten Mal veranstaltete die Tennissparte des RWK ein Wintervergnügen der besonderen Art. 28 Mitglieder trafen sich zum Gummistiefelweitwurf auf der Tennisanlage. Es wurden vier Mannschaften gebildet, dann hieß es: Stiefel werfen, so weit wie möglich! Ziel der unterhaltsamen Tour waren die Fischerteiche.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen