KFZ–Gewerbe : Corona bremst Reifenwechsel aus

67404022_100626064622175_3909334229875425280_o.jpg von 13. April 2020, 15:20 Uhr

shz+ Logo
Nur die halbe Mannschaft im Einsatz: In der Werkstatt des Autohauses Eskildsen arbeitet Geselle Dominik Paulsen wie seine Kollegen nur jede zweite Woche. Auf Reparaturen und Reifenwechsel müssen Kunden deshalb etwas länger warten als gewohnt.  Fotos: Ruff
Nur die halbe Mannschaft im Einsatz: In der Werkstatt des Autohauses Eskildsen arbeitet Geselle Dominik Paulsen wie seine Kollegen nur jede zweite Woche. Auf Reparaturen und Reifenwechsel müssen Kunden deshalb etwas länger warten als gewohnt. Fotos: Ruff

Das Autohaus Eskildsen in Itzehoe arbeitet wegen der Corona-Krise im Zwei-Schicht-Betrieb.

Itzehoe | Von O bis O – Oktober bis Ostern – sollen Winterräder zum Einsatz kommen, lautet eine Faustregel. Wegen der Corona-Krise könnte sich der Reifenwechsel allerdings bis in den späten Frühling ziehen, bestätigt Nina Eskildsen, Präsidentin des KFZ-Gewerbes in Schleswig-Holstein und Geschäftsführerin des Autohauses Eskildsen in Itzehoe. „Wir sind froh, dass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen