Abgefahrenes Kunsthandwerk : Constantin Fornahl aus Wrist ist ganz verrückt nach Holz und Epoxidharzen

23-23095872_23-101421761_1537976864.JPG von 07. August 2020, 12:22 Uhr

shz+ Logo
Der kreative Kopf mit einem Servierbrett aus Eibe und giftgrünem Kunstharz.  Fotos: Anna krohn
Der kreative Kopf mit einem Servierbrett aus Ulme und giftgrünem Kunstharz.

Der Familienvater und Hard-Enduro-Fahrer fertigt originelle Möbel und Servierbretter unter seinem eigenen Label Conzwerk.

Wrist | Wenn Constantin Fornahl loslegt, geht es richtig laut zur Sache. Das Schwert seiner Kettensäge ist eineinhalb Meter lang, die Kette ganze drei Meter. Das schwere Gerät frei in der Hand zu halten, ist schier unmöglich. Unweigerlich in seiner Nähe: Holz. Wie aber schafft er es, aus einem Baumstamm, dessen Durchmesser mehr als einen Meter dick ist, eine B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen