zur Navigation springen

TuS Krempe : Cheerleader sorgen für Aufwind beim Sportverein

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Trotz Schließung der Gemeinschaftsschule zieht TuS Krempe positives Fazit

Der TuS Krempe freut sich über eine positive Mitgliederentwicklung. „Wir haben jetzt 931 Mitglieder“, sagte Hannelore Kühlcke während der Hauptversammlung im TuS-Heim. Dabei habe man rund 70 Mitglieder aus der Jugendabteilung durch die unmittelbar bevorstehende Schließung der Gemeinschaftsschule verloren. Mit Hilfe der hauptamtlichen Trainerin Alina Hansen habe der Verein jedoch diese Lücke schließen können.

Vor allem die Cheerleader sind für diesen Positiv-Trend verantwortlich. Doch innerhalb der Vorzeigesparte des TuS stehen wichtige Veränderungen an. Trotz zuletzt sechs Landesmeistertiteln lassen die Panthers in diesem Jahr die Deutschen Meisterschaften aus. Stattdessen kündigte Spartenleiterin Tabea Gefken an, dass die Panthers zum Ende des Jahres den Cheerleading-Verband wechseln werden.

Seit 45 Jahren ist Reinhard Kühlcke im Verein. Seit fast 20 Jahren engagiert er sich ehrenamtlich in der Vorstandsarbeit des TuS Krempe. Die Entwicklung, die der Verein dabei aufgrund immer weiter schrumpfender Finanzmittel der Kommune genommen hat, sieht der Vereinsvorsitzende Kühlcke kritisch. „Uns wird immer mehr Arbeit aufgebürdet“, monierte er. Die Mehrkosten seien auch durch noch so viele Aktionen irgendwann nicht mehr aufzufangen. Erfreut zeigte sich die Versammlung über die Sanierungsarbeiten an der Willi Steinmann-Halle. Das Hallen-Projekt sorgte für einen enormen Arbeitsaufwand bei Schatzmeister Jörg Pfeil. Die 51 stimmberechtigten Mitglieder sprachen ihm für zwei weitere Jahre das Vertrauen aus, ebenso wie Vereinsmanager Dietmar Conee. Neu im Vorstand ist Lasse Umlauf, den die Versammlung in Abwesenheit zum zweiten Vorsitzenden wählte.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen