Chance noch nicht vertan

23-524760_23-93310626_1510758813.JPG von
17. Dezember 2014, 12:00 Uhr

Schade, ein Stück gelebte Demokratie bekommt einen faden Beigeschmack: Auch wenn mit mehrheitlichem Beschluss seitens der Ratsversammlung die Terminverlegung festgelegt worden ist. Wenn ein solcher problembehaftet ist, sollte er noch einmal diskutiert werden. Schließlich geht es nicht um irgendeine Privatveranstaltung. Der Mehrheitsfraktion hätte es da gut zu Gesicht gestanden, wenn zumindest ein Vertreter an dem öffentlichen Gesprächsangebot teilgenommen hätte. Und auch der Marktmeister als derjenige, der für den Aufbau verantwortlich zeichnet, hätte nicht fehlen dürfen. Selbst wenn am Ende Schausteller-Argumente nicht überzeugt hätten. Es wäre ein Zeichen gewesen, die Traditionsveranstaltung wirklich retten zu wollen. Die Chance dazu ist noch nicht ganz vertan.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen