Wewelsfleth : Carport in Flammen

shz+ Logo
Den Feuerwehrleuten gelang es schnell, den Carport-Brand zu löschen.
Den Feuerwehrleuten gelang es schnell, den Carport-Brand zu löschen.

Die Feuerwehr löschte am Sonntagabend unter Atemschutz.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
13. Mai 2019, 16:17 Uhr

Wewelsfleth | Alarm für die Feuerwehr Wewelsfleth: Im Ortsteil Uhrendorf brannte Sonntagabend gegen 18.30 Uhr ein Carport. Bei der Anfahrt entschied Wehrführer Jürgen Schröder eine Vollalarmierung, so dass die Sirenen...

hellewfteWs | Aralm für ied reueerwFh lw:heeselfWt Im tsielOtr rhendUrfo nbteran annotbangeSd gneeg 381.0 rhU ien pCa.orrt eBi der htafrAn htdseiecn hrerfrWheü ürneJg cdröehSr enie rVo,aamirnluglel so dass die Srinnee atlusesgö rwdun.e ieD artnagelaCrop tim nnderegmeanz ppuSecnh für etnlnMüonl und utrnAefoei oewsi enlagezrrlBhon dstna ni hlenel Fmmnae.l Eenin mi dUrtnetsna erenpkrad Pwk thaet dre rteBisez cnoh eehtrgctizi surnhrafea nkeönn. Es tennstda dchur edi geiitkztHuewncln rbea hblierrheec enachS.d enEi sutireungbA dse Feerus afu das ni irngerge nEfgnternu edhntees ushhWano etnnonk dei hruwFuetlreeee envrhei.rdn eiD setaWnsemrnhae retlgoef duhrc eneni yHnertnad dnu ads gczöraL.ehhsuf ahcN wzei endSntu tnetha durn 30 Ezttnrkeis,afä ondav wize rupspT tneur stmcetzhu,A edn Ezansit b.eendte

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen