CDU-Abgeordneter aus Dägeling : Bundestagswahl 2021: Mark Helfrich will weiter Fördermittel in den Wahlkreis holen

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 04. September 2020, 13:47 Uhr

shz+ Logo
Beifall für die Nominierung von Mark Helfrich spenden die Kreisvorsitzenden Heiner Rickers (l., Steinburg) und Volker Nielsen (r., Dithmarschen) sowie Kreisgeschäftsführer Marko Förster.
Beifall für die Nominierung von Mark Helfrich spenden die Kreisvorsitzenden Heiner Rickers (l., Steinburg) und Volker Nielsen (r., Dithmarschen) sowie Kreisgeschäftsführer Marko Förster.

Der Steinburger Abgeordnete erhält bei der Wahlkreismitgliederversammlung 98,5 Prozent der Delegiertenstimmen.

Kellinghusen | Erwartungsgemäß ist Mark Helfrich von den Mitgliedern der CDU erneut zum Kandidaten für die Bundestagswahl im Oktober 2021 im Wahlkreis 3 (Steinburg/Dithmarschen-Süd/Bad Bramstedt) nominiert worden. Der 41-Jährige erhielt am Donnerstagabend bei der Wahlkreismitgliederversammlung in der Kellinghusener Wiesengrundhalle 98,5 Prozent der Stimmen. Einen Ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen