Wasserstoffpioniere in Heide : Bund bewilligt 30 Millionen Euro für Wasserstoffprojekt an der Westküste

Avatar_shz von 03. August 2020, 12:01 Uhr

shz+ Logo
Westkueste100-Gruener-Wasserstoff.png

Das erste Reallabor der Energiewende im Bereich Sektorenkopplung und Wasserstofftechnologien startet.

Heide | Das Konsortium des Projektes Westküse100 erhielt am Montag vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Zusage und den Förderbescheid, im Rahmen des Programms „Reallabore der Energiewende“ das erste Wasserstoff-Projekt Deutschlands zu werden. 30 Millionen vom Bund Hinter dem Projekt steht ein Investitionsvolumen von insgesamt 89 Millionen Euro....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen