zur Navigation springen

100.000 Euro Schaden : Büsum: WC-Häuschen und Müllcontainer in Flammen

vom

Gleich zwei Brände hielt in Büsum die Feuerwehr in Atem. Die Polizei sucht Zeugen.

Büsum | Ein WC-Häuschen in direkter Lage an der Nordsee ist in der Nacht zu Donnerstag in Büsum (Kreis Dithmarschen) ausgebrannt. Nach Polizeiangaben vom Freitag ist dabei ein Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro entstanden. Bevor die Beamten beim Toilettenhaus eintreffen konnten, erreichte sie noch eine weitere Brandmeldung: In der selben Straße war ein Müllcontainer in Flammen aufgegangen. Die Kripo hofft auf Zeugenhinweise.

Die Kripo bittet eine männliche Person (mittelgroß, Brillenträger - und mit Rucksack unterwegs), sich mit den Ermittlern unter der - Nummer 0481/940 in Verbindung zu setzen. Der Mann soll sich in der Nähe der Brandstellen aufgehalten haben und könnte Zeugenhinweise liefern.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 17.Apr.2015 | 15:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen