Baupläne für Brunsbüttel : Bürgermeister Martin Schmedtje: Vier-Sterne-Hotel mit Schwimmbad-Zugang

shz+ Logo
Das Freizeitbad Luv soll durhc eine Gang mit dem neuen Hotel verbunden werden.
Das Freizeitbad Luv soll durhc eine Gang mit dem neuen Hotel verbunden werden.

Brunsbüttel bekommt ein neues Hotel. Der Bauausschuss gab grünes Licht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-2176983_23-103588146_1544095131.JPG von
20. November 2019, 15:11 Uhr

Brunsbüttel | Eine gute Nachricht, mit der Bürgermeister Martin Schmedtje am Mittwoch nicht länger hinterm Berg halten wollte: In Brunsbüttel soll ein neues Hotel entstehen. Der Bauausschuss habe in seiner Sitzung am D...

entbltürusB | Enei tegu ,hthicraNc tim dre rrgieeBmtürse Matrni jmeechtSd ma hMwticot ctihn eägrnl htnriem egBr halnet woellt: In tbeurtlBnsü lslo eni enesu leotH etnhen.ets Dre ushsaasusBuc ehba ni nesire iutSgzn ma sagetinD eürgsn chiLt für sda rkPteoj egnege.b

eSlreieotrt-nHeV- imt oguenL udn nuTeagmägusrn

Dsa eHlot rde giaKertoe iVer tnerSe erSupior sllo wencsizh ßeKasorgot ndu mde ebaeFiritzd rictehert wdrne.e seiBbchtagti sit eni Hotel mti 38 rmeniZm dun r-Ba dnu heBriL,geeuo-cn ffün arsnuenmuTggä sewoi -cWeleilnesrsBeh ndu tetsn.auRar rttkAvait rfü erlBsü:buntt sDa baHldeanl vLu sllo hrcud neine so engennnta dnlaeemgtBgana tntmgziuet re.nedw Dzua hta es itreesb Gehcsrpäe tim rde taFrbideize tsürbnlBute mbGH berü enei ptareioooKn ggbenee.

 

rFü end etbeaounHlu mssu ein napluBasunbeg crhud end esItrnov esrttlle w.eerdn Desi e,drwe so eSdjctemh, udrn nie ahJr dau,nre ebovr tmi emd aBu onbgneen rweedn ö.nken eDr noevtrsI driw asd sdükGcnrtu mzu omv sGuthecssuhuascatr eds Kesrsei tihcnhsrDema etgesenlttelfs eerrskwtVehr ovn dre tStad rnbtusBlüte ukena.f ieD eurngkvBeöl olls im Jarnua rübe sda okretPj rrmoeiftni wdneer. zuDa wdri dre Brgrmsieüetre elenai.nd

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen