Baupläne für Brunsbüttel : Bürgermeister Martin Schmedtje: Vier-Sterne-Hotel mit Schwimmbad-Zugang

shz+ Logo
Das Freizeitbad Luv soll durhc eine Gang mit dem neuen Hotel verbunden werden.
Das Freizeitbad Luv soll durhc eine Gang mit dem neuen Hotel verbunden werden.

Brunsbüttel bekommt ein neues Hotel. Der Bauausschuss gab grünes Licht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-2176983_23-103588146_1544095131.JPG von
20. November 2019, 15:11 Uhr

Brunsbüttel | Eine gute Nachricht, mit der Bürgermeister Martin Schmedtje am Mittwoch nicht länger hinterm Berg halten wollte: In Brunsbüttel soll ein neues Hotel entstehen. Der Bauausschuss habe in seiner Sitzung am D...

nutslürbteB | neiE tuge chcr,htaiN tmi der rBieümrregtse naMtir ejhemtcdS am Mtowicht hntci ärlgen hnetimr eBgr nhteal :etollw In tüBtenubsrl olls eni seeun ltHoe hnnte.etes eDr ussBchusasua beha ni iesren uitgSzn ma iesaDgnt üsrnge hictL frü asd jPokrte enbe.gge

erieltH-S-toVeren itm oenuLg udn mgngTnarsuuäe

saD tHeol red Keoeitagr Vier ereStn ruSpreoi llso shwceinz gßarsKoote dun dem bteiazerdFi echrritte dnewr.e sheiBgibctta tis nei oHlet imt 83 imnremZ ndu Bar- dnu eihg,eoucer-BnL fnüf menrgsuägTuna iwoes WheslBernlcs-eei dnu eRsatantu.r tiAtavtrk rfü sr:nuütlBbet sDa Hdalnleab Lvu olls hucrd neien so eangnnent laeaemdBtanngg gnitmteuzt w.nered azDu tha es ebtesri äpGchrees tim red dteFrezbaii lbnreuBütts mHGb erbü eein anoKeproito n.eeebgg

 

rüF dne enelaHuutob muss ien apalnnubeusgB dchur edn onvreIts lltesetr ewed.rn Dise ,erewd os hejem,tdcS udrn nie hraJ u,drena erbov tim med auB gonnbnee rnwdee knö.en erD tvroIesn dwir sda cdutnGksrü zum vmo assutsuhsccGuahetr dse esesrKi cDhemtisrnah lelnsetgteetsf rVrwkhteeser onv dre daStt strutlnBüeb feauk.n Die nrövlkgeueB olls mi raanuJ beür asd ePrjkot fiitmrnreo .rednwe zaDu wdir erd ieeBrermsrgüt linnea.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen