Kapitän mit 2,97 Promille unterwegs : Brunsbüttel: Tanker kollidiert mit Mole 2

shz+ Logo
Die Mole 2 in Brunsbüttel war Schauplatz der Kollision.
Die Mole 2 in Brunsbüttel war Schauplatz der Kollision.

Es entstanden Schäden an Dalben und Mauerwerk. Das Schiff selbst blieb nahezu unbeschadet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Mai 2019, 09:08 Uhr

Brunsbüttel | In der Nacht zu Donnerstag ist es während des Auslaufens eines Schiffes aus der Schleusenanlage in Brunsbüttel zu einer Kollision mit der Mole 2 gekommen. Wie sich herausstellte, war der Kapitän des Motor...

tutelBbsürn | In dre tcahN uz eantonrDgs ist se wedärhn dse aeuAnulsfs eiens feSsfich sua edr leslcneanaShegu in lbtnuBtürse zu eenri oKiionlsl mit red lMoe 2 eekmmo.ng Wei hsci reulashetts,le rwa erd anpKtäi sde etMhscisfofor ehbihlcre ltroakle.ishio

Um 003. hrU itteel ied stkenhrelrzVerea NOK emd rWhaueseerptreilciozszvsi utelbsünrtB mi,t assd edi tneru cshpryizerito gaFegl rnafedeh etnhv„“eBeo mti red oelM oklelrtiid r.wa biaDe ntnsdnetea na ierd Dbelna udn mde kMaewrrue .decähnS Am cffShi esblst mak es uz e.biaFbarrb

stäuhZcn inegng eid nameetB vno meein hichnsectne flAusal .sua nA rodB etlnelst ise ieb emd tianpKä chdejo ethulcined hegaAehculklomrto sf.te Ein otelehAtkatloms ebrga neien treW von ,927 mlo.eirPl Dei ziesnPtoli rdeoentn ied nhtnemEa enrei bltoperBu na und ozegn enie hiteruisngitclsShee ni ehHö vno 5200 oEur .nie eiD gnnsaeosfeufshrceBst rfü soaTprnrt udn rVsiertfkscahtherw etrendo cztänhsu eni avereWoebrthitrf .an

TMLHX lcoBk | oihalrlumicotnBt für Al kiter

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert