Hafen in Brunsbüttel : Brunsbüttel Ports federführend bei Hafen-Forschungsprojekt

shz+ Logo
Der Elbehafen. in Brunsbüttel.
Der Elbehafen. in Brunsbüttel.

Um Innovative Hafentechnologie geht es bei einem gemeinsam Projekt norddeutscher Häfen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. März 2019, 14:35 Uhr

Brunsbüttel | Brunsbüttel Ports und die Fachhochschule Westküste haben gemeinsam mit weiteren Partnern den Förderzuschlag für das digitale Forschungsprojekt „UniPort 4.0“ erhalten, das im Rahmen des Förderprogramms für...

bunsrBüttel | ubrütBstnel trsoP udn eid cuhhohacheslFc üWkesstte nbhea aeimengsm tmi tweiener tanrrneP dne euzFhgrrslöacd rfü sda tliaideg rpcestkjgFnrsoohu tPrin„oU 04“. h,leentra sad im hmaRen sed rrmasdreomFörgp rüf Iiatneovvn ineecHleofgnohat HCA)(TEI mov vunisuedshkreirnmrmitBsee terfreödg .dwir ubsteünlBrt Psotr aht die rheuf.üreFdng Der ereiFhrbedsödc drwi ni red emnokmedn Wehco in mrubgHa breb.geenü

tlDgaeii Lusnögne hstgecu

tnrUoPi„ 04“. tis nie hugFjksonpoecrrts hemrreer nslhvUäeefnari an doNr- dun ssteeO tim med lZei, cdrhu eid tgsicefhemihcelna ntcunEglkiw rgaedilti suLegnnö eid ahinsUtngccogmllheeo eutcsrehd äeHfn setwuzdfeinnsuk zu lt.teganes eNnbe ned fHneä ni strneluBtüb sind ide dei tnasrpHao tslatehbsc,gfrifeenaHeebsl red feeenahS isrmWa swioe ide srtkoReco -raFcth ndu iFehaseerncfih GmHb eg.betiitl

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen