Brunsbüttel: Ab heute wird mit Gutschein bezahlt

shz.de von
18. Juli 2015, 10:10 Uhr

Auf eine neue Form der Kundenbindung in Geschäften der Schleusenstadt lässt sich der Brunsbütteler Verein für Handel, Gewerbe und Industrie (HGI) ein und gibt den „Brunsbüttel-Gutschein“ aus. Das ist gewissermaßen eine eigene Währung.

Die ersten 5000 Gutscheine kommen frisch aus dem Druck und sind ab heute in der Buchhandlung Schopf in der Koogstraße 64 sowie in der Tourist-Information am Gustav-Meyer-Platz 2 erhältlich. Der Preis und Wert für einen Gutschein beträgt zehn Euro. In 20 Betrieben der Schleusenstadt kann mit dem Gutschein bezahlt werden. Weitere Betriebe werden mit Sicherheit folgen, zeigt sich HGI-Vorsitzender Wolfgang Pfeffer zuversichtlich. Die Idee, einen stadteigenen Einkaufsgutschein einzuführen gab es in der Schleusenstadt vor einigen Jahren schon einmal, wurde jedoch nie umgesetzt.In ihrer Hauptversammlung im März beschlossen die HGI-Mitglieder, einen neuen Anlauf zu versuchen.

Städte wie Itzehoe, Wilster oder Elmshorn haben bereits gezeigt, dass dieses Modell rentabel ist und der Plan, die Kaufkraft im Ort zu erhalten, aufgeht. „In Elmshorn wurden im vergangenen Jahr Gutscheine im Wert eines hohen sechsstelligen Eurobetrages ausgegeben. Was in anderen Städten so erfolgreich funktioniert, muss doch auch bei uns möglich sein“, sagt Pfeffer.

Der Vereinsvorsitzende des HGI hegt die Hoffnung, dass durch den Neubau der fünften Schleusenkammerund die Wiederbelebung der Fährverbindung Brunsbüttel-Cuxhaven die Zahlen der Gäste in Brunsbüttel deutlich steigen werden und der Einkaufsgutschein auch das Interesse der auswärtigen Besucher wecken wird.

Optisch macht der Gutschein im Postkartenformat auf jeden Fall einiges her. So ziert ein Foto des Brunsbütteler Fotografen Jan Sievers die Vorderseite des Brunsbüttel-Gutscheins und zeigt ein, dem Sturm trotzendes Leuchtfeuer auf der Mole 1. Neben der Gutscheinnummer ist auf der Rückseite unter anderen die Webadresse des Gewerbevereins zu finden. Dort können Gutscheinbesitzer noch einmal nachlesen, in welchen Betrieben der Gutschein einlösbar ist.

Nachfolgende Betriebe lösen den Brunsbüttel-Gutschein ein: Möbelhaus Wolter, Knutzen Wohnen, Tankstelle Total, Activ Sport Brunsbüttel, Suwe´s Angelfachgeschäft, Töpferei Claußen, Schuhhaus Peters, EP Heider, Manuel´s Fahrschule, Tierwelt Westküste, Reisebüro Biehl Brunsbüttel, Reese Moden für Männer, Fielmann AG Brunsbüttel, Ristorante Ginelli, Reese Woman, Bäckerei Heuer Brunsbüttel, Reisebüro Hagge, Pizza Factory, NKD Filiale Brunsbüttel, Buchhandlung Schopf.


>Weitere Infos unter: www.brunsbuettel.de/Gewerbeverein


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen