Braten und Präsentkörbe beim Bingo der Wewelsflether Genossen

Siegerin: Ingo Karstens überreicht einen Präsentkorb an die Gewinnerin Irmgard Engelbrecht.
Siegerin: Ingo Karstens überreicht einen Präsentkorb an die Gewinnerin Irmgard Engelbrecht.

shz.de von
26. Januar 2015, 16:54 Uhr

„Bingo!“ schallte es immer wieder durch die Gaststättenräume der Wewelsflether Mehrzweckhalle. 71 Gäste zählte der SPD-Ortsverein am Sonntag zu seinem traditionellen Bingo-Nachmittag, bei dem es um prall gefüllte Präsentkörbe, saftige Braten und drei Sonderpreise ging. Ehrenbürgermeister Ingo Karstens holte die Glückskugeln aus der Zahlentrommel und konnte die zahlreichen Gewinne an die Bingo-Sieger übergeben. Zu den Glücklichen gehörten unter anderem Hannchen Schröder, die sich über einen Braten freute, sowie Irmgard Engelbrecht, die den letzten Präsentkorb dieses Nachmittags entgegennehmen konnte.

Werner Hoffmann, der den Bingo-Spieler Ingo Karstens unterstützte, verteilte drei Braten-Sonderpreise an Inge Schütt, Thomas Mangels und Karin Waage. Mit einem Gutschein des Frischemarktes Pubanz überraschte er die Gewinnerin Elke Kroos. Schließlich wurden 14 Riesen-Mettwürste unter allen Bingo-Spielern verknobelt.

Wewelsfleths SPD-Vorsitzende Gaby Sachse war begeistert von der regen Beteiligung am Bingo-Nachmittag. Schon am Sonnabendabend waren 30 Freunde des Skat- und Doppelkopfspiels sowie des Knobelns in die Gaststätte der Mehrzweckhalle gekommen, um mit Reizen, Grand und Nullouvert, mit Hochzeit und Solo sowie mit den besten Würfen beim Knobeln um Fleischpreise pro Tisch zu wetteifern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen