Neuer Service dank Förderverein : Box für Glückstädter Stadtbücherei: Rückgabe rund um die Uhr

Probieren die Box aus: Monika Hempel (l.) und Ursula Janczyk vom Vorstand des Fördervereins mit Kristina Preiß (r.).
Probieren die Box aus: Monika Hempel (l.) und Ursula Janczyk vom Vorstand des Fördervereins mit Kristina Preiß (r.).

Kunden der Glückstädter Stadtbücherei können Medien künftig auch außerhalb der Öffnungszeiten zurückgeben.

23-524748_23-66424089_1417434525.JPG von
02. Februar 2020, 16:08 Uhr

Glückstadt | Stadtbüchereileiterin Kristina Preiß hat gekündigt und orientiert sich beruflich anders. Und gerade deshalb passt ein Geschenk an die Stadtbücherei. Denn der Vorstand des Fördervereins überreichte jetzt eine so genannte Rückgabebox. 1800 Euro kostet sie und wurde mit Hilfe der Spenden von Bürgern angeschafft. Sie steht am Nebeneingang der Stadtbücherei – unter dem Torbogen rechts vom Haupteingang.

„Die Box wird Einiges auffangen“, sagt Kristina Preiß. Weil sie weggeht und es noch keinen Nachfolger gibt, ist die Stadtbücherei ab 4. Februar nur noch an drei Tagen geöffnet: Dienstag 10 bis 12.30 Uhr und 15 bis 19 Uhr, Donnerstag 15 bis 19 Uhr und Freitag 10 bis 12.30 Uhr sowie 15 bis 18 Uhr.

„Durch die Box können Kunden ausgeliehene Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, Hörbücher und Konsolenspiele auch außerhalb der Öffnungszeiten zurückgeben“, erklärt die Bibliothekarin. „So auch über Mittag oder am Abend.“ Ausgeliehene Medien, deren Rückgabe in der kommenden Zeit an einem Mittwoch oder Sonnabend fällig ist, können kostenfrei bis zum darauf folgenden Öffnungstag abgegeben oder verlängert werden. Die Leihfristen seien an die neuen reduzierten Öffnungszeiten angepasst, erläutert Preiß. Die Box wird vormittags und nachmittags geleert.

Allerdings gibt es Einschränkungen. Ist die Bücherei über mehrere Tage geschlossen, wird die Box gesperrt, weil sie nur begrenzte Kapazität hat. Und: „Nicht über die Box zurückgegeben werden dürfen Spiele, dazu gehören auch Tiptoi- und Ting-Stifte, Tonies und Medien aus der Fernleihe.“ Tonies seien Figuren, die Geschichten erzählen. Rechtzeitig sei die Rückgabe erfolgt wenn ein fälliges Medium morgens oder nachmittags vor Öffnung der Stadtbücherei eingeworfen wird.

Und eines betont sie noch: „Diese Box ist diebstahlsicher.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen