zur Navigation springen

Boßler kassieren zum Jahresabschluss eine herbe Niederlage

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 30.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Eine derbe Niederlage gab es zum Jahresausklang für die Boßlerinnen und Boßler des Boßelvereins „Lüch op“ Brokdorf. Im schon traditionellen Wettstreit mit dem Cola-Carolus-Club (CCC) gelang es den Lüch-op-Boßlern nicht, ihren Vorjahressieg zu wiederholen. Diesmal setzten sich die CCC-Sportler unerwartet klar mit zwölf Schott und 17 Metern Vorzug durch.

Einen Schott verbucht eine Mannschaft jedes Mal, wenn sie einen gegnerischen Werfer überholt. Das gelang den CCC-Aktiven auf der Boßelstrecke auf dem Deichverteidigungsweg vom Freibad bis zum Kernkraftwerk und wieder zurück gleich zwölfmal, ehe am Ende sogar noch ein Vorsprung von 17 Metern heraussprang.

Die 32 Starterinnen und Starter wurden vom BBV-Vorsitzenden in der Boßelhütte am Rande des Mehrgenerationenplatzes herzlich vom BBV-Vorsitzenden Dierk Engelbrecht begrüßt. Nach der Mannschaftsaufstellung durch die beiden Sportwarte Carsten Reimers (BBV) und Kevin Bolling (CCC) ging es auf die Boßelstrecke am Deich.

Es waren vier Durchgänge vereinbart. Nachdem die ersten beiden noch ziemlich ausgeglichen verliefen, verloren die BBV-Boßler mehr und mehr den Faden. Einige ihrer Werfer ließen die Boßelkugel so weit von der Straße rollen, dass sie das eine und andere Mal auf die Straße zurückgeworfen werden musste. Hinzu kamen peinliche Kugel- und Fußtreffer, so dass Wurf um Wurf verloren ging. Andererseits wurden die Werfer des CCC immer stärker, so dass sie mit riesigen Weiten beeindrucken konnten.

Im Anschluss an den Wettkampf trafen sich alle zur Siegerehrung in der Boßelhütte. Hier klang der Traditionskampf mit einem gemütlichen Beisammensein, interessanten Gesprächen und einem zünftigen Kartenspiel aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen