zur Navigation springen

Boßler in Feierlaune – bald kommt der 100. Geburtstag

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 22.Mär.2015 | 10:55 Uhr

Nachdem der Beidenflether Boßelverein „He kümmt“ vor zwei Jahren sein
15-jähriges Bestehen nach der Wiederaufnahme der Vereinsarbeit feiern konnte, steht in fünf Jahren der 100. Geburtstag an. „Laut den Protokollbüchern wurde der Verein am 15. Dezember 1920 in der Gastwirtschaft von Julius Egge (heute Gasthaus Frauen) gegründet“, berichtete Vorsitzender Peter Lucht auf der Jahresversammlung. Zum ersten Vorsitzenden wurde damals Detlef Reimers und Julius Egge zu seinem Stellvertreter gewählt. Es soll jetzt überlegt werden, ob neben dem großen Jubiläum in drei Jahren auch das Zwanzigährige gefeiert werden soll.

Zum Auftakt gedachten die Mitglieder dem verstorbenen Vereinsmitglied Gerd Gummerlich, der nicht nur viele Jahre der „Anschmieter för de Binnendörper“ war, sondern auch den Fuß der Vereinsstandarte und die Fahnenstange eigenhändig gedrechselt hat. „Wir haben ihm viel zu verdanken“, so Peter Lucht. Er freute sich, dass Kreisjugendtrainer Hinne Brandt und die Beidenflether Anschmieter Uwe Schröder (für Butendörp) und Ernst-Albert Nath (Binnendörp) sowie Bürgermeister Peter Krey zu der Sitzung erschienen waren. „Wir sind stolz auf unsere Vereine im Dorf, die Traditionen und Kameradschaft pflegen“, lobte Krey die geleistete Arbeit. Das vom Boßelverein jährlich ausgerichtete Turnier „Binnendörp gegen Butendörp“ werde vom gesamten Dorf gut angenommen und locke immer mehr Auswärtige nach Beidenfleth. Im Januar nahmen über 90 Teilnehmer am Wettbewerb teil.

Peter Lucht nannte als Höhepunkte in diesem Jahr dann das Landesjugendboßeln im Mai und das Treffen mit den Sportlern aus Losser/Niederlande und Großheide, das im August in der Wilstermarsch stattfinden wird. Außerdem planen die aktiven Boßler einen Steinburg Cup als Qualifikation für die Europameisterschaft in den Niederlanden im kommenden Jahr. Bei den anstehenden Wahlen wurden der zweite Vorsitzende Heinz Ewers und der erste Kassenwart Frank Holm in ihren Ämtern bestätigt, Jonas Lucht wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen