zur Navigation springen

Bundesschau der Mini-Ponys : Bokhorster Mini-Shetties auf Gold-Kurs

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Familie Ehlers ist stolz auf Medaillen-Erfolg für Hengst Daan und Stute Gladys auf bundesweiter Zuchtschau – beide wurden in ihren Kategorien zu den schönsten Ponys gewählt.

von
erstellt am 04.Sep.2015 | 17:03 Uhr

Sie sind mit unter 87 Zentimetern die Kleinsten unter den Kleinen – und überaus erfolgreich: die Mini-Shetland-Ponys der Familie Ehlers aus Bokhorst. Bei der Bundesschau der deutschen reiterlichen Vereinigung (FN) – Bereich Shetland-Ponyzucht – in Pagenstedt wurden Hengst Daan van’t Minihoefke und Stute Schalenburgs Glady jeweils in ihrer Kategorie mit Gold ausgezeichnet.

Seit 23 Jahren haben sich Hans-Heinrich und Manuela Ehlers (beide 51) aus Bokhorst der Zucht der kleinen Pferderasse verschrieben, die auch für Tochter Tanja Ehlers (27) eine besondere Herzensangelegenheit geworden ist. Während sie sich mehr den größeren Shetties widmet, gilt das züchterische Interesse der Eltern den Minis. Alle vier Jahre findet die Bundesschau statt und hat daher in der Zucht einen hohen Stellenwert. Diesmal waren die Ehlers mit acht Ponys dabei.„Sechs von ihnen haben die begehrte Bundesprämie erhalten“, erzählt Hans-Heinrich Ehlers nicht ohne Stolz. Insgesamt traten 110 Ponys aus ganz Deutschland an. Die Pferde wurden nach Rassetyp, „Gebäude“ (Körperbau) sowie Gesamteindruck in Schritt und Trab beurteilt. Für eine vordere Platzierung müssen die Pferde mindestens die Note 8,0 haben. Das haben sechs der acht Bokhorster Ponys erreicht, wobei sich der fünfjährige Mini-Shetland-Hengst Daan und die Mini-Stute Gladys als die Schönsten ihrer Art in Deutschland an die Spitze stellten. Da hat sich die aufwändige Vorbereitung auf jeden Fall gelohnt. „Dafür braucht man fast ein halbes Jahr Vorlaufzeit“, erzählt Hans-Heinrich Ehlers. Die letzten drei Wochen vor der Schau wurde besonders intensiv mit den Tieren gearbeitet. Für die Präsentation mussten die Tiere sechs Stunden in die Waschanlage – „Wir haben ihnen zu Dritt komplett die Mähne verzogen und gereinigt.“

Der Bundestitel ist nun ein weiterer Höhepunkt in der züchterischen Arbeit der Ehlers. Während der Bundesschau vor vier Jahren – damals in Bad Hersfeld – gelang es den Bokhorstern bereits, einen Bundessiegerhengst zu stellen, außerdem eine Bundesreservestute. „Da waren wir mit anderen Tieren dabei“, fügt Hans-Heinrich Ehlers hinzu. Zu den größten Erfolgen zählten zwei Europa-Siegerstuten bei der entsprechenden Schau in Schweden.

Dass Hans-Heinrich Ehlers sich gemeinsam mit seiner Frau für die Shetland-Pony-Zucht entschieden hat, ist eher einem Zufall zu verdanken. Von Beruf Metallbauer, fertigte er seinerzeit im Betrieb auch Pferdeboxen an. Vor 23 Jahren lieferte er solche an jemanden, der Shetland-Ponys hatte. „Auch unsere Kinder waren klein, da fand ich die Pferde doch ganz passend“, meint er lächelnd. „Wir fingen mit einem Hengst an“, erinnert er – und damit begann eine besondere Leidenschaft. Auf der Aequitana in Hessen fand Hans-Heinrich Ehlers eine Stute für den Zuchtstart, hat heute eine kleine Herde. Die Siegerstute Gladys stammt übrigens aus eigener Zucht, Hengst Daan haben Hans-Heinrich und Manuela Ehlers vor zweieinhalb Jahren in Holland erworben.

Warum Shetties? „Sie sind sehr klug und genügsam, wenn man mit ihnen arbeitet sind sie sehr willig dabei“, erzählt der Züchter begeistert und räumt mit einem Vorurteil auf: „Das sind keine störrischen Tiere“, betont er. Ausbildung und Erziehung machen den Unterschied. Die Shetland-Ponys auf dem Ehlers-Hof wachsen nie allein auf, vielmehr in der Gruppe oder Herde. „Sie haben ein ausgeglichenes Sozialverhalten untereinander und den Menschen gegenüber“, ergänzt Manuela Ehlers. Größere Shetland-Ponys können von Kindern geritten werden oder werden vor eine – natürlich kleinere – Kutsche gespannt. Tanja Ehlers trainiert derzeit mit mehreren Kindern, die inzwischen eine Quadrille reiten können und diese unter anderem auf der Norla präsentieren werden – am morgigen Sonnabend. Mini-Schetties allerdings können nicht geritten werden.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen