Blutspender standen in Beidenfleth Schlange

Voll besetzt waren die Liegen, auf denen die Blutspender für den Aderlass vorbereitet wurden.
Foto:
Voll besetzt waren die Liegen, auf denen die Blutspender für den Aderlass vorbereitet wurden.

shz.de von
31. Juli 2015, 16:02 Uhr

75 freiwillige Blutspender, darunter drei Erstspender, haben die jüngste Blutspendeaktion in Beidenfleth zu einem Erfolg werden lassen. „Diese Beteiligung ist für uns in der Ferienzeit einfach toll!“ So drückte die DRK-Ortsvorsitzende Helga Suhr ihre Freude über die sehr gute Beteiligung aus.

Die Spendenwilligen standen schon beim Start der Aktion förmlich Schlange im Gasthof Frauen. Sie mussten die Anmeldung, die Feststellung des Hämoglobinwertes und die ärztliche Untersuchung durchlaufen, ehe sie auf den Liegen ihr Blut abgeben konnten.

Die Vorsitzende sowie die weiteren Vorstandsdamen und Helferinnen – neben Helga Suhr gehörten Antje Halmschlag, Anja Kruse-Huß, Sabine Lucht, Maike Schröder, Carola Timm, Karin Schade, Gertrud Witt und Karin Dreher dazu – sorgten für die organisatorische Abwicklung des Spendentermins sowie mit heißem Kaffee und lecker belegten Broten für das leibliche Wohl der Blutspender.

Alle Spender wurden vom DRK-Blutspendedienst Nord mit einer Armbanduhr mit dem DRK-Emblem belohnt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen